{Universität}
Die Kultur der Daten für zukünftige Tourismusmanager

HBenchmark ist nicht nur eine Plattform, sondern auch das Werkzeug, um eine neue, auf Datenanalyse basierende Kultur des Tourismus zu fördern. Aus diesem Grund hat das Unternehmen Kooperationen mit Universitäten und spezialisierten Ausbildungskursen für den Tourismus ins Leben gerufen, die die Vision teilen und eine neue, auf Daten basierende Einstellung einführen wollen, mit der die neuen Tourismusmanager ausgebildet werden.

IULM Universität

Die Partnerschaft mit der IULM Universität hat das Ziel, den Studenten, die im Master of Science in Hospitality and Tourism Management und im Master MITH (International Tourism and Hospitality) eingeschrieben sind, die Möglichkeit zu geben, die Methoden der Datenanalyse, die von der HBenchmark Plattform angeboten werden, zu nutzen, um akademische Forschung im Bereich Tourismus, Hospitality Management und Destination Management durchzuführen.

IULM Universität

ITS Turismo Veneto Academy

"Die Verfügbarkeit von zeitnahen und zuverlässigen Daten, um die richtigen Entscheidungen zu treffen, war schon immer ein kritisches Thema für die Tourismusbranche. Heute macht der anhaltende Wandel diese Notwendigkeit noch dringlicher. In den Diensten der Unternehmen und Institutionen der Branche wird die Zusammenarbeit mit HBenchmark dazu beitragen, unsere Forschungs- und Trainingsaktivitäten zum Zusammenhang zwischen Strategien und Performance im Tourismus zu stärken".

ITS Turismo Veneto Academy

Die Einführung von HBenchmark in den von der ITS Academy Turismo Veneto gewünschten und eingeschlagenen Bildungsweg, bestätigt den Willen, sofort einen datenbasierten Ansatz in den Ausbildungsbereichen einzuführen, um somit der Hospitality-Branche die Möglichkeit zu geben, ihre strategischen, kommerziellen, Marketing- und Investitionsentscheidungen auf eine genaue Analyse der Informationen und Umstände, in der die Unterkünfte und Destinationen tätig sind, aufzubauen. Das Angebot für die Studenten umfasst einen Kurs von 50 Stunden, der sich an die 200 Studenten der Studiengänge Hospitality Management und Tourismus 4.0 richtet, mit Lektionen, die sich eingehend mit der ganzen Welt der Struktur und Segmentierung von Daten befassen, um Belegungsraten, Informationen, Ströme, Trends sofort zu erkennen und so die besten Strategien für die Wiederbelebung, Entwicklung und das Management von touristischen Orten zu planen und zu gestalten.

ITS Turismo Veneto Academy

ITS Turismo Veneto Academy

"Die Erfahrung, die wir in vielen Jahren der Tätigkeit in der Tourismusbranche gesammelt haben, treibt uns an, den Fortbildungskurs, deren Präsident ich bin, immer leistungsfähiger und spezialisierter zu machen. Wir haben erneut in Kultur investiert, um den Studenten der ITS Academy Turismo Veneto zu ermöglichen, wettbewerbsfähig zu sein und von großen Unternehmen eingestellt zu werden, nachdem sie die modernsten Analysemethoden dank der Lektüre von Big Data erlernt haben. Es ist wichtig, erfolgreiche Entscheidungen zu treffen, die sich immer an Daten orientieren und alle Potenziale des Marktes nutzen, auch die, die noch nicht bekannt sind, um die Antworten auf einer wissenschaftlichen Basis zu finden".

Universität der italienischen Schweiz (USI)

Die HBenchmark-Plattform wurde vom Institut für Wirtschaftsforschung und der Universität der italienischen Schweiz als official contributor von O-Tur, dem touristischen Observatorium des Schweizer Territoriums, ausgewählt und zertifiziert. O-Tur verwendet hauptsächlich grafische und analytische Werkzeuge, die von HBenchmark zur Verfügung gestellt werden, und erstellt regelmäßig Berichte und Infografiken über die Entwicklung des Tourismusmarktes.

Universität der italienischen Schweiz (USI)

Wollen sie HBenchmark Ausprobieren?

FORDERN SIE EINE DEMO AN